Archiv der Kategorie: Bewerbung

Alle Beiträge rund um das Thema „Bewerbung“.

Jobsuche per Blog

Bewerbung per Blog: So geht die Jobsuche im 21. Jahrhundert

Einen Blog kennen Sie vorrangig von Unternehmen, die darin über neuste Entwicklungen berichten. Daneben gibt es natürlich auch private Blogger, die über spezielle Themen wie ihre Hobbys, Essen oder Skurriles berichten. Wie kann Ihnen ein Blog nun aber bei der Jobsuche behilflich sein? Wir haben den Trend‚ Jobsuche per Blog‘ genauer angesehen. Weiterlesen

Fragen beim Bewerbungsgespräch

Stolperfallen und Kurioses im Bewerbungsgespräch

So bleiben Sie souverän, wenn es kritisch wird

Die Zeiten, in denen Sie in Ihrem Bewerbungsgespräch nach Ihren Stärken und Schwächen befragt wurden, sind lange vorbei. Personaler wenden immer ausgefeiltere Techniken an, um einen authentischen Eindruck vom Bewerber zu bekommen. Und wie gelänge dies besser, als ihn mal richtig aus der Reserve zu locken. Um nicht in die Falle zu tappen und trotzdem souverän zu bleiben, haben wir einige Kuriositäten im Bewerbungsgespräch aufgedeckt und geben Tipps, wie Sie umschifft werden können. Weiterlesen

Lebenslauf als Mosaik

Die neue Karrierekultur:

Der Lebenslauf als Mosaik

Wenn Sie heute durch das Internet surfen, dann werden Sie die moderne Webseitenstruktur als Mosaik wahrnehmen. Es gibt nicht mehr die klassische Aufteilung nach Startseite und ein Menü mit Leistungen, Angebote und Kontakt. Viele Unternehmen präsentieren die wichtigsten unternehmerischen Informationen im Baukastenprinzip auf der Startseite. Das Wichtigste soll der Kunde direkt im Blick haben. Nach demselben Prinzip funktioniert heute der moderne Lebenslauf. Weiterlesen

Hobbys, Kinder und die Liebe:

Wie persönlich sollte der Lebenslauf sein?

Ein Lebenslauf ist in erster Linie dazu da, einem potenziellen Arbeitgeber die eigenen Qualifikationen und die Eignung für eine Position näherzubringen. Welche schulische und berufliche Ausbildung wurde absolviert und welche zusätzlichen Fähigkeiten wurden erworben? Das Persönlichste am klassischen Lebenslauf ist in der Regel noch die Liste mit den „Soft Skills“, die darüber Auskunft gibt, ob jemand „flexibel“ ist oder „teamfähig“.

Bewerber verschenken wertvolles Potenzial, wenn sie ihren Lebenslauf komplett unpersönlich gestalten. Denn trotz aller Digitalisierung, Filtern in den Emailprogrammen der Personaler und automatisierten Auswahlprozessen sitzt am Ende immer ein Mensch, der Ihren Lebenslauf liest. Umso besser wäre es, wenn er nicht nur einen Einblick in Ihre beruflichen Fähigkeiten bekommt, sondern auch einen ganz persönlichen Eindruck von Ihnen erhält. Doch wie persönlich darf ein Lebenslauf sein und wie individualisiere ich ihn? Weiterlesen